johow.it  Dr. Johannes Johow

Büro für statistische Programmierung

AnalytikEntwicklung • Publishing

Reproduzierbare Forschung

Reproduzierbarkeit ist essentiell um die Ergebnisse Deiner Arbeit robust gegenüber Gutachtern und der scientific community zu machen. Die härteste Form wissenschaftlicher Kritik an einer Aussage ist nunmal deren empirische Widerlegung. Eine empirische Untersuchung muss sich dieser Kritik aussetzen können und daher ausreichend nachvollziehbar sein, andernfalls wäre sie nicht überprüfbar und würde von vornherein als grob unwissenschaftlich gelten.

Du musst hierfür im Abschnitt „Material und Methoden" alle erforderlichen Arbeitsschritte für Deine Untersuchung dokumentieren oder zumindest auf relevante Protokolle verweisen. Dabei geht es allerdings nicht nur um die Quelle der von Dir untersuchten Daten wie z.B. die Auswahl der Stichprobe oder die verwendeten Messverfahren während der Datenerhebung, sondern immer häufiger auch um statistische Verfahren zu deren Auswertung.

Wissenschaftliches Lektorat und Forschungsdisplay

Erfahrungen und Eindrücke von dem, was wir sehen sind für Wissenschaft und Kunst von besonderer Bedeutung, wie Edward Tufte in seinen wegweisenden Büchern The Visual Display of Quantitative Information (1983) sowie Beautiful Evidence (2006) überzeugend argumentiert.